MENSCHEN AUS WASBEK
MIT IHREN ERFAHRUNGEN
FÜR UNSER DORF

Wer wir sind und was wir wollen.

Wasbek ist ein liebenswertes Dorf, in dem es sich gut leben lässt. Wir stehen für eine Weiterentwicklung unseres Dorfes, die das Zusammenleben stärkt und unsere hohe Lebensqualität sichert. Das Wohl der Wasbekerinnen und Wasbeker liegt uns am Herzen. Wir wollen die Erfahrungen unserer langjährigen Gemeindevertreter nutzen und unsere Ideen einsetzen, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.

Claudia Schiffler

Ministerialrätin a.D.
67 Jahre

Klare Linie und pragmatische Entscheidungen bei dem, was wir tun. 
Respekt und Freundlichkeit bei dem, wie wir es tun das ist mir wichtig.

Michael Rohwer

Werkführer (DB)
59 Jahre

Dr. Astrid Holz

Architektin
65 Jahre

Wasbek ist ein guter Ort.
Zuhören, miteinander reden und Austauschen, um tragfähige Kompromisse und Lösungen für die Zukunft zu (er-)finden.

Dirk Wutzke

Diplom Ingenieur IVE
54 Jahre

Ulrike Tuskowski 

Beamtin
57 Jahre

Mein Lebensmotto ist "Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag!“

Meine Motivation für die Kandidatur: 
Ich wünsche  mir mehr Frauen und damit auch mehr Vielfalt in der Gemeindevertretung, um gemeinsam gute Entscheidungen für die Zukunft des ganzen Dorfes treffen zu können.

Torsten Gronau-Nielsen

Projektleiter IT
59 Jahre

Gerd Schwarz

Diplom-Ingenieur E-Technik
79 Jahre

WOHNEN.

Wohnen ist das Thema unserer Zeit. Deshalb setzen wir uns weiterhin für ein maßvolles Bauen in unserem Dorf ein. Wir unterstützen gemischte Wohnkonzepte mit neuen Häusern, die sich in die Umgebung einfügen, auch mit kleineren Mietwohnungen. Dabei soll der dörfliche Charakter gewahrt bleiben. Auch in der Ortsmitte ist uns wichtig, dass die Bebauung unserem Dorf angepasst ist und zu einem lebendigen Miteinander beiträgt.

KINDERBETREUUNG.

Ein bedarfsgerechtes Angebot zur Betreuung der Kinder ist uns wichtig. Wir setzen uns für eine kluge und vorausschauende Planung von An- oder auch Neubauten in Wasbek ein, damit auch in den kommenden Jahren ausreichend Plätze im Kindergarten - auch für unter Dreijährige –und in der Betreuten Grundschule zur Verfügung stehen. Für diese Zukunftsaufgabe wollen wir auch Geld in die Hand nehmen.

KLIMAKRISE.

Die Klimakrise kann auch uns Wasbekerinnen und Wasbekern nicht egal sein. Deshalb stehen wir zu den Entscheidungen für die Photovoltaikfelder auf unserem Gemeindegebiet. Wir wollen zudem, dass die Gemeinde ihre Möglichkeiten zur Nutzung erneuerbarer Energien ausschöpft, z. B. durch Photovoltaikanlagen auf den Dächern der gemeindeeigenen Gebäude.

GEMEINDELEBEN.

Wir haben in Wasbek ein aktives Gemeindeleben und inzwischen auch ein vielfältiges kulturelles Angebot – das Verdanken wir unseren dörflichen Vereinen, die wir weiterhin unterstützen werden. Besonders am Herzen liegt uns die Feuerwehr, die in Wasbek gute Bedingungen für ihre wichtige Arbeit vorfinden soll.

INVESTITIONEN.

Die Verwaltung unseres Dorfes wird von der Stadt Neumünster zuverlässig und äußerst kompetent erledigt. Auch daher verfügt Wasbek über solide finanzielle Grundlagen. Wir wollen mit den Geldern auch künftig sorgsam umgehen, gleichzeitig aber unterstützen wir Investitionen in die Zukunftssicherung und die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger.

GEMEINDERAT.

Zum Wohle unseres Dorfes ist es uns wichtig, das Gemeinsame zu suchen und Auseinandersetzungen – wenn sie denn nötig sind – sachlich und in gegenseitigem Respekt zu führen. Wir wollen unser Handeln im Gemeinderat transparent gestalten und werden alle Möglichkeiten Nutzen, Bürgerinnen und Bürger einzubeziehen und an Entscheidungsfindungen zu beteiligen.

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.